Die Kraft der Wirtschaft - Willkommen beim Handels- und Industrieverein des Kantons Bern

Erfahren Sie mehr über unseren rund 3500 Mitglieder zählenden Wirtschaftsverband, unser Engagement für gute wirtschaftliche Rahmenbedingungen im Kanton Bern, unsere umfassenden Dienstleistungen sowie die Exportdienstleistungen der Berner Handelskammer.
HIV Magazin
Online im Magazin blättern »


Fliegen ab Bern
Bern Airport – bequem und unkompliziert
Abstimmungen
Der Handels- und Industrieverein des Kantons Bern engagiert sich regelmässig bei wirtschaftspolitisch relevanten Vorlagen. In dieser Infobox erfahren Sie jeweils alles Wissenswerte zu den aktuellen Vorlagen, welche auf kantonaler oder nationaler Ebene zur Abstimmung gelangen.

Die nächsten Abstimmungstermine:
Kanton Bern / Schweiz

Unsere Anlässe

Kantonale Hauptversammlung im ABC Zentrum Spiez vom 11. Mai 2016
Die Hauptversammlung 2016 des HIV fand in Zusammenarbeit mit der Sektion Thun in Spiez statt. Vor den beiden ordentlichen Versammlungen stand eine spannende Unternehmensführung bei der NITROCHEMIE AG auf dem Tagesprogramm. Und im Anschluss an die Standard-Traktanden erklärte Daniel Küng, CEO von Switzerland Global Enterprise, wie sich Schweizer Firmen erfolgreich für die Zukunft wappnen und im internationalen Marktumfeld agieren können.

Weitere Events »

Economiesuisse
  • http://www.economiesuisse.ch/de/artikel/insideeconomy_wirtschaftmeetswissenschaft_joiztv
    Treppensteigende Rollstühle und gedruckte Nasen. Wie solche Ideen zu marktreifen Produkten werden, zeigt die dritte Folge von «Inside Economy». Am Dienstag, 24. Mai um 20 Uhr auf Joiz-TV. mehr »

     

  • http://www.economiesuisse.ch/de/blog/service%20public
    Die Pro-Service-Public-Initiative verklärt die Vergangenheit und ignoriert die Zukunft. Die Grundversorgungsunternehmen des Bundes müssen von ihren Altlasten befreit, anstatt in Fesseln gelegt werden. mehr »

     

  • http://www.economiesuisse.ch/de/artikel/das-bewusstsein-erh%C3%B6hen-f%C3%BCr-internet-gefahren
    economiesuisse engagiert sich in der Sensibilisierung für «Ransomware». Wie schützt man sich als KMU oder Privatperson vor den Erpressungs-Trojanern? Laden Sie sich das Merkblatt des Bundes herunter. mehr »

     

  • http://www.economiesuisse.ch/de/blog/schwermetall_oecd
    Seit Jahren tüfteln NGOs und Unternehmen gemeinsam an Programmen, um in prekären Regionen sorgfältiger Rohstoffe abbauen zu können. Die OECD hat hierzu eine Leitlinie erstellt, über deren Umsetzung die verschiedenen Betroffenen nun in Paris diskutiert haben. Die OECD-Standards zeigen Wirkung. Daran beteiligt ist auch die Schweiz. mehr »

     

  • http://www.economiesuisse.ch/de/artikel/Nein_zum_utopischen_Grundeinkommen
    Am 5. Juni entscheiden die Stimmberechtigten, ob künftig alle Einwohner der Schweiz ohne Vorbedingungen ein staatliches Einkommen erhalten sollen. In einem neuen dossierpolitik beleuchtet economiesuisse die verschiedenen Motivationen, die hinter dieser Initiative stehen. Und zeigt auf, warum die Rechnung nicht aufgehen kann. mehr »

     

  • http://www.economiesuisse.ch/de/blog/innovationsweltmeister
    Wir Schweizer betonen oft und gerne, dass unser Land Innovationsweltmeister ist. Doch warum ist das eigentlich so? Die vom Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) jetzt herausgegebene Übersicht über die Forschung und Innovation in der Schweiz 2016 enthält einige interessante Hinweise. Diese lassen sich folgendermassen zusammenfassen: Die Offenheit der Schweiz ist entscheidend für die hohen Innovationsleistungen in diesem Land. mehr »

     

  • http://www.economiesuisse.ch/de/Ja_zur_Asylgesetzrevision
    economiesuisse erklärt im «dossierpolitik» ihre Position zur Asylgesetzrevision: Schnelle, aber faire Asylverfahren sind vor dem Hintergrund der Masseneinwanderungsinitiative wichtig. Ohne Rechtsbeistand entstehen Verzögerungen bei den Verfahren. Werden sie stattdessen effizient abgewickelt, senkt das die Kosten. Nicht zuletzt ermöglicht die Revision eine rasche Integration der aufgenommenen Flüchtlinge in den Arbeitsmarkt. mehr »

     

  • http://www.economiesuisse.ch/de/blog/Gefaehrlicher-Strassenpoker
    Bekanntlich liefern sich Linke und Rechte gelegentlich politische Kämpfe. Dass nun aber eine unheilige Allianz von Links und Rechts einen gemeinsamen Kampf gegen die Mitte und den Ausbau der Strasse führt, ist neu – und gefährlich. Denn die Weiterentwicklung der Strasseninfrastruktur erduldet keinen Aufschub: Bereits heute verlieren wir jedes Jahr zwei Milliarden Franken im Stau. mehr »

     

  • http://www.economiesuisse.ch/de/artikel/eine-ehrgeizige-initiative-f%C3%BCr-die-jugend
    November 2013: Nestlé Schweiz kündigt ein Programm zur Rekrutierung von mehr als 2000 jungen Mitarbeitenden, Auszubildenden und Praktikanten unter 30 Jahren bis 2016 an. Diese ehrgeizigen Ziele sind Teil der Initiative «Nestlé Needs YOUth», die auf gesamteuropäischer Ebene die Schaffung von über 20’000 Karrierechancen für junge Stellensuchende vorsieht. Parallel zu diesem Projekt wurde die Allianz für die Jugend «All4YOUth» gegründet. mehr »

     

  • http://www.economiesuisse.ch/de/Das_zwoelftgroesste_Land_der_Welt_oeffnet_sich
    Die EFTA-Staaten und die Philippinen haben heute ein umfassendes Freihandelsabkommen unterschrieben, das beinahe sämtliche Zölle auf Schweizer Güter abbauen will. Doch der Freihandel mit den Philippinen soll noch weiter gehen. mehr »

     



Handels- und Industrieverein des Kantons Bern | Kramgasse 2 | Postfach | 3001 Bern | Tel. 031 388 87 87 | Fax 031 388 87 88 | info@bern-cci.ch

Berner Handelskammer (Exportdienst) | Kramgasse 2 | Postfach | 3001 Bern | Tel. 031 388 70 70 | Fax 031 388 87 88 | bhk@bern-cci.ch